Headerbild_Bishorn.jpg

Bishorn 4153m

Ist der lange und anstrengende Hüttenzustieg erstmal geschafft, steht dem Gipfel kaum mehr etwas im Weg, vorausgesetzt, das Wetter stimmt. Technisch zählt das Bishorn zu den einfachen 4000er. Trotzdem sollte die Tour nicht unterschätzt werden. Die Luft ist schon ganz schön dünn da oben…..

Anforderungen: Sehr gute Kondition und Skitourenerfahrung notwendig. Im Hüttenzustieg müssen die Ski über längere Zeit getragen werden.

Kosten: CHF 190.– pro Person exklusive Übernachtung und Anfahrt

Treffpunkt: Das Detailprogramm wird am Donnerstag vor der Tour bekannt gegeben. In der Regel starten wir sehr früh morgens.

Durchführung: Bei unsicherem Wetter wird extrem kurzfristig entschieden. Besteht eine geringe Chance auf Erfolg, versuchen wir es. Mehr als einmal waren wir mit dieser Strategie nicht nur erfolgreich, sondern oft sogar noch alleine am Berg.

Übernachtung: In der Tracuithütte mit Halbpension.

Leitung: Patrick Röthlin und Urs Odermatt, beide dipl. Bergführer.

Ausrüstung: Geeignete Tourenbekleidung, komplette Tourenausrüstung mit Fellen, LVS, Schaufel und Sonden. Stirnlampe, Sonnnenschutz und Zwischenverpflegung für 2 Tage. Klettergurt, Steigeisen und Pickel.

Fehlendes Material kann bei Ruedi Bergsport gemietet werden (ausser Bekleidung).

Weitere Details zum Programm und zum benötigten Material versendet der Bergführer am Donnerstag vor der Tour per Mail.

Anmeldung

Anmelden